Schiff Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Stadtteilschule Lurup (Standort Luruper Hauptstraße)

Schulform: bisher integrierte Haupt- und Realschule; seit August 2010 Stadtteilschule im Verbund mit der ehemaligen H/R-Abteilung der Schule Am Altonaer Volkspark.

Kontaktdaten

Adresse: Luruper Hauptstraße 131, 22547 Hamburg
Fon: 040/42 88 82 40
Fax: 040/42 88 82 422
E-Mail: schule-luruper-hauptstraße@bsb.hamburg.de
web: http://www.stadtteilschule-lurup.de/

Schulleitung: Joachim Hinz

Name der Ansprechperson für Anfragen: Joachim Hinz
Fon: 040/42 88 82 40
E-Mail: joachim.hinz@bsb.hamburg.de


Informationen zur Schule

Lage/Einzugsgebiet: Die Schule Luruper Hauptstraße war bisher eine Integrierte Grund-, Haupt- und Realschule mit Integrationsklassen ab Klasse 5 und Vorschulklasse. Sie liegt mitten im Westen Hamburgs. Die neue Stadtteilschule ist aus einem Zusammenschluss mit der Schule "Am Altonaer Volkspark" hervorgegangen.
Unsere Schülerinnen und Schüler kommen z.T. aus sozialen Brennpunkten wie dem Osdorfer Born, ca. 50% haben einen Migrationshintergrund, viele Kinder sind aus betreuten Wohngruppen oder werden von REBUS betreut

Zahl der Schüler/innen: An der Stadtteilschule Lurup werden derzeit etwa 490 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.
Größe des Kollegiums: Rund 60 Lehrer, Sonderpädagogen und Sozialpäda- gogen arbeiten an unseren zwei Standorten „Luruper Hauptstraße“ und „Am Altonaer Volkspark“.

Strukturmerkmale: Zurzeit gibt es an unserer Stadtteilschule 21 Klassen von Klasse 5 bis Klasse 10. Ab August 2011 wird die Stadtteilschule Lurup eine gemeinsame Oberstufe mit der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule haben. Integrationsklassen für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf seit 1995; offene Ganztagesschule für die Klassen 5 und 6, ab Klasse 7 gebundene Ganztagsschule mit verpflichtendem Unterricht an 3 Nachmittagen/Woche

Teilnahme an Schulentwicklungsprojekten, Auszeichnungen etc.
Seit 2006 Teilnahme am Schulversuch "Fördern statt Wiederholen"; 4x Auszeichnung zur gesunden Schule; Siegel: Schule mit ausgezeichneter Berufsorientierung

Besonderheiten und Angebote, die das Profil der Schule prägen
Sinusschule Klasse 5-10; Praxislerntag für Haupt- und Realschüler in der 9. Klasse; 2 themengebundene Projektwochen pro Schuljahr; Trimestereinteilung im Lernbereich Natur und Technik; Streitschlichter; vielfältige Nachmittagsangebote in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Computer; Teilnahme am Box-out- Projekt


Zurück zu den Hospitationsangeboten der Schule (oben rechts)

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung