aus "Hospitationsschulen"

Angebote: SchuleBrockdorffstraßeIntegration


Integrative Schule auf dem Weg zur inklusiven Schule

Die Schule Brockdorffstraße hat die Leitidee „eine Schule für alle Kinder“ und ist eine integrative Schule mit I-Klassen seit 1987, mit IR-Klassen seit 1993. Seit 2001 erfolgte eine schrittweise Zusammenführung der beiden integrativen Formen zu einheitlich integrativen Klassen (durchgängig seit 2005). Um die Kinder ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend fördern und fordern zu können, sind binnendifferenzierende Maßnahmen, geöffnete Unterrichtsformen und der Verzicht auf Zensuren seit Jahren eine Selbstverständlichkeit. Verschiedene Formen des individualisierten Unterrichts sollen den Schüler/innen eigene Zugänge zu Lerninhalten eröffnen und sie in ihrem eigenen Tempo lernen lassen. Kooperative Lernformen zur Förderung der selbstständigen und effektiven Zusammenarbeit in der Gruppe sind in allen Jahrgängen verankert.
Zur Stärkung der Sozialkompetenz werden Programme zur Förderung der Ich-Stärke und Formen der Schülerbeteiligung wie Klassenrat und Schülerrat eingesetzt. Der Einsatz von Selbsteinschätzungsbögen dient der Förderung der Selbstreflexion des eigenen Lernprozesses.
Im Rahmen der Schulentwicklung im System (SiS) hat eine ständige Weiterentwicklung des Unterrichts und der Schule stattgefunden.

Zentrale Elemente:

  • inklusive Strukturen
  • einheitlich integrative Klassen (keine äußere Differenzierung in I-Klassen und IR-Klassen)
  • Aufnahme behinderter Kinder in allen Klassen und Stufen
  • multiprofessionelle Klassenteams
  • Schülerbeteiligung (z.B. gms. Jahresplanung mit Schülerrat)
  • Soziales Lernen
  • Formen der Individualisierung und Kompetenzorientierung
  • Selbsteinschätzungsbögen und konstruktive Rückmeldeformate
  • Kooperative Lernformen


(Regel-)Format des Angebots:

Das Format wird ausgerichtet auf das jeweilige Anliegen der anfragenden Schule. In der Regel ist folgendes Format geplant:

  • Format: Hospitation mit Vor- und Nachgespräch
  • Gesamtdauer: ca. 3 Stunden (Einführung, 2-stündige Unterrichtshospitation, Nachgespräch: Fragen/ Austausch/ ggf. Verabredungen/ Feedback)
  • Teilnehmerkreis: KollegInnen einer Schule; in Sonderfällen werden auch Anfragen/Anmeldungen von Einzelpersonen entgegengenommen.
  • Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 8; Unterrichtshospitationen erfolgen je nach Gruppengröße teilweise in unterschiedlichen Lerngruppen
  • Ergänzungen/Besonderheiten: Hospitationen sind in allen Klassenstufen möglich. Die Besucher/innen werden gebeten, sich an den anfallenden Kosten (Kopien, CD, Bewirtung) zu beteiligen.

Schulkontakt

Schule Brockdorffstraße

Adresse:
Brockdorffstraße 64
22149 Hamburg

Fon:
040/66 85 77 - 0


Name der Ansprechperson für Anfragen:
Jana Steinmeyer

Fon:
040/66 85 77 - 0

E-Mail:
janamalypetr@gmx.de

Link zur Schule:
Schule Brockdorffstraße?

URL: http://wiki.schulcommsy.de/wikis/276082/1963989/index.php?n=Angebote.SchuleBrockdorffstra%c3%9feIntegration
Zuletzt geändert am 10.08.2010 14:44 Uhr