aus "Hospitationsschulen"

Angebote: GyBoKUR

Kollegiale Unterrichtsreflexion (KUR)

Im Rahmen des KUR - Projektes werden Räume geschaffen, in denen sich Kolleginnen und Kollegen gegenseitig im Unterricht besuchen, das Gesehene reflektieren und neue Beobachtungsschwerpunkte festlegen. Die Teilnahme an KUR ist grundsätzlich freiwillig und beurteilungsfrei. Ein vertraulicher Umgang mit den Beobachtungen des besuchten Unterrichts und den Inhalten der Reflexionsgespräche ist selbstverständlich.

Ablauf:
Die KollegInnen

  • formulieren persönliche Fragestellungen zu ihrem Unterricht,
  • beraten sich gegenseitig,
  • beobachten den Unterricht ressourcenorientiert,
  • führen Reflexionsgespräche.

Ziele:

  • Die KollegInnen kommen gemeinsam ins Gespräch über den eigenen Unterricht.
  • In Kleingruppen beraten und unterstützen sie sich gegenseitig.
  • Sie lernen voneinander.

Weitere Informationen
Kollegiale Unterrichtsreflexion am Gymn. Bornbrook - Den eigenen Unterricht gemeinsam weiterentwickeln. (Ein Interview in Hamburg macht Schule 2/2015)

(Regel-)Format des Angebots:

  • Format: Beratung und Unterstützung von Schulen aller Schulformen bei der Einführung von KUR
  • Gesamtdauer: nach Absprache
  • Teilnehmerkreis: KollegInnen einer Schule; In Einzelfällen werden auch Anfragen/Anmeldungen von Einzelpersonen entgegengenommen.
  • Teilnehmerzahl: nach Absprache
  • Ergänzungen/Besonderheiten: Gerne stellen wir das Projekt gegen ein Honorar auch ganzen Kollegien vor. Eine Mitfinanzierung durch die Agentur für Schulberatung ist möglich.

Schulkontakt

Gymnasium Bornbrook

Adresse
Schulenburgring 4
21031 Hamburg

Fon
040/42 89 54 210


Name der Ansprechperson für Anfragen
Inga Robinson, Martin Speth

Fon
040/42 89 54 210

E-Mail
Inga.Robinson@web.de, martinspeth@gmx.de

Zum Schulprofil
Gymnasium Bornbrook

URL: http://wiki.schulcommsy.de/wikis/276082/1963989/index.php?n=Angebote.GyBoKUR
Zuletzt geändert am 10.07.2015 15:44 Uhr