Schiff Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung


Binnendifferenziertes und kompetenzorientiertes Lernen in den Naturwissenschaften der Jahrgänge 5-10

Integrierter naturwissenschaftlicher Unterricht in den Klassenstufen 5-8
Der naturwissenschaftliche Unterricht wird in den Klassenstufen 5-8 integriert als ein ‚gemeinsames‘ Fach unterrichtet. Es erfolgt erst in Jahrgang 9 eine Unterteilung in die unterschiedlichen Fächer Biologie, Physik, Chemie. Es wurden Unterrichtseinheiten mit differenzierten Lernangeboten für die Schüler/innen erstellt. Das Konzept wurde durch eine Schulentwicklungsgruppe der NW-AG erarbeitet und schulintern koordiniert. Es besteht die Möglichkeit zur Unterrichtshospitation, aber auch zur ausführlichen Vorstellung des Konzepts.

Themenübersicht über die Jg. 5-8
Klasse 5 (2 Std./Woche): Müll, Wasser, Pflanzenkunde
Klasse 6 (2 Std./Woche): Überwinterung, Klang und Krach, Tierporträt
Klasse 7 (4 Std./Woche): Verdauung und Stoffeigenschaften, Rund ums Sehen
Klasse 8 (4 Std./Woche): Bewegung, Wohnen und Bauen

Ziele des integrierten NW-Unterrichts:

  • Fächer verbindende, komplexe Aufgaben
  • Kompetenzorientiertes Lernen
  • Selbstständigkeit und Selbstverantwortung fördern
  • Selbstorganisation durch die Arbeit mit Arbeitsplänen
  • Praktisches Arbeiten (Experimente, Präsentationen usw.)
  • Konstante Lerngruppen von Klasse 5-10, Gruppengröße nur 18 Schüler

Praxisorientierter Fachunterricht in heterogenen Lerngruppen in Jahrgang 9/10; vielfältige naturwissenschaftliche Profile in der Oberstufe
In den Jahrgängen 9 und 10 werden die 3 Naturwissenschaften von Fachkollegen fachspezifisch unterrichtet und erhalten jede eine eigene Bewertung. Die Materialien sind auch digitalisiert und stehen in den 3 Fachsammlungen zur Verfügung. So sind Vereinheitlichungen und Transparenz durchgehend gewährleistet. Die Lerngruppen aus Jahrgang 8 bleiben weiterhin erhalten und konstant in ihrer Größe.
Themenübersicht für die Jg. 9-10
Klasse 9:
Chemie: Atombau und Schalenmodell, Organische Chemie (Portfolio)
Physik: Energie I, Energie II
Biologie: Infektionskrankheiten (Portfolio), Ökosystem Wald, Blutkreislauf und Atmung
Klasse 10:
Chemie: Säuren und Basen, Redoxreaktionen
Physik: Radioaktivität, Induktion
Biologie: Genetik, Evolution

In Hinblick auf die Abschlüsse und die Wichtigkeit, die die Naturwissenschaften auch für viele Betriebe darstellen, bleibt der naturwissenschaftliche Schwerpunkt unserer Schule bis zum Abitur erhalten.
In den Profilen der Oberstufe werden die verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächer in Kombinationen mit anderen Fächern, gleichberechtigt auf erhöhtem Niveau, angeboten:

  • Das Leben auf der Erde (Biologie und Geographie)
  • Von Teilchen und Teilhabern (Chemie und PGW)
  • Leben und Lernen (Biologie und Pädagogik)
  • Die Erde – ein weites Feld (Physik und Geographie)


(Regel-)Format des Angebots:

  • Format: Unterrichtshospitationen mit Vor- und Nachgespräch
  • Gesamtdauer: 4 – 5 Stunden
  • Teilnehmerkreis: KollegInnen einer Schule
  • Teilnehmerzahl: mind. 4 / max. 12 Personen
  • Ergänzungen/Besonderheiten: Angesichts der knappen schulischen Ressourcen sehen wir uns nicht mehr in der Lage, die Schulbesuche und Hospitationen kostenlos anzubieten. Wir bitten Sie dafür um Verständnis. Mehr Informationen zu den Gebühren finden Sie hier hier.
  • Mittagessen ist im Schulrestaurant möglich.

Schulkontakt

Erich-Kaestner-Stadtteilschule

Adresse
An der Berner Au 10 (Grundschule)
Hermelinweg 10 (Stadtteilschule)
22159 Hamburg

Fon
040/42 88 55 01


Name der Ansprechperson für Anfragen
Christina Lage

Fon
040/42 88 55 112 oder
0176/24 29 15 98

E-Mail
christina-lage@web.de


Link zur Schule
Erich-Kaestner-Stadtteilschule

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung